Start DE EN
Sprüche-Index

Sprüche zum Stichwort: Hunger

Stichwort: Hunger

Es wurden keine Einträge gefunden.
Es wurden 8 Einträge gefunden.

Übergeordnet:
Nahrung


Man verachtet den Dieb nicht, wenn er stiehlt, um seine Gier zu stillen, weil ihn hungert; und wenn er gefunden wird, kann er siebenfach erstatten, kann alles Gut seines Hauses hingeben.
Spr. 6,30-31 Websuche Kontext
Der HERR lässt die Seele des Gerechten nicht hungern, aber die Gier der Gottlosen stößt er weg.
Besser, wer gering ist und einen Knecht hat, als wer vornehm tut und Mangel an Brot hat.
Der Gerechte isst bis zur Sättigung seiner Seele, aber der Leib der Gottlosen muss darben.
Der Hunger des Arbeiters arbeitet für ihn, denn sein Mund spornt ihn an.
Faulheit versenkt in tiefen Schlaf, und eine lässige Seele wird hungern.
Wenn deinen Hasser hungert, speise ihn mit Brot, und wenn ihn dürstet, tränke ihn mit Wasser; denn glühende Kohlen wirst du auf sein Haupt häufen, und der HERR wird dir vergelten.
Spr. 25,21-22 Websuche Kontext
Eine satte Seele zertritt Honigseim; aber einer hungrigen Seele ist alles Bittere süß.