Start DE EN
Sprüche-Index

Sprüche zum Stichwort: Geschenk

Stichwort: Geschenk

Es wurden keine Einträge gefunden.
Es wurden 9 Einträge gefunden.

Übergeordnet:
Geld


Denn Eifersucht ist eines Mannes Grimm, und am Tag der Rache schont er nicht. Er nimmt keine Rücksicht auf irgendwelche Sühne und willigt nicht ein, magst du das Geschenk auch vergrößern.
Spr. 6,34-35 Websuche Kontext
Wer der Habsucht frönt, zerrüttet sein Haus; wer aber Geschenke hasst, wird leben.
Das Geschenk ist ein Edelstein in den Augen des Empfängers; wohin er sich wendet, gelingt es ihm.
Der Gottlose nimmt ein Geschenk aus dem Gewandbausch, um die Pfade des Rechts zu beugen.
Das Geschenk des Menschen macht ihm Raum und verschafft ihm Zutritt zu den Großen.
Viele schmeicheln einem Edlen, und alle sind Freunde des Mannes, der Geschenke gibt.
Eine Gabe im Verborgenen wendet den Zorn ab, und ein Geschenk im Gewandbausch den heftigen Grimm.
Wolken und Wind, und kein Regen: So ist ein Mann, der mit trügerischem Geschenk prahlt.
Ein König gibt dem Land durch Recht Bestand; aber ein Mann, der Geschenke liebt, bringt es herunter.