Start DE EN
Querverweise

Parallelen zwischen 4. Mose und 1. Chronika

12 Ergebnisse

4. Mo. 3,17

Und dies waren die Söhne Levis nach ihren Namen: Gerson und Kehath und Merari.

1. Chr. 23,6

Und David teilte sie in Abteilungen, nach den Söhnen Levis, nach Gerson, Kehath und Merari.

(Parallele)

4. Mo. 3,17-20

17 Und dies waren die Söhne Levis nach ihren Namen: Gerson und Kehath und Merari. 18 Und dies sind die Namen der Söhne Gersons nach ihren Familien: Libni und Simei. 19 Und die Söhne Kehaths nach ihren Familien: Amram und Jizhar, Hebron und Ussiel. 20 Und die Söhne Meraris nach ihren Familien: Machli und Muschi. Das sind die Familien Levis nach ihren Vaterhäusern.

1. Chr. 6,1-4

1 Die Söhne Levis: Gersom, Kehath und Merari. 2 Und dies sind die Namen der Söhne Gersoms: Libni und Simei. 3 Und die Söhne Kehaths: Amram und Jizhar und Hebron und Ussiel. 4 Die Söhne Meraris: Machli und Musi. Und dies sind die Familien der Leviten nach ihren Vätern:

(Parallele)

4. Mo. 3,18

Und dies sind die Namen der Söhne Gersons nach ihren Familien: Libni und Simei.

1. Chr. 23,7

Von den Gersonitern: Ladan und Simei.

(Parallele)

4. Mo. 3,19

Und die Söhne Kehaths nach ihren Familien: Amram und Jizhar, Hebron und Ussiel.

1. Chr. 23,12

Die Söhne Kehaths: Amram, Jizhar, Hebron und Ussiel, vier.

(Parallele)

4. Mo. 3,20

Und die Söhne Meraris nach ihren Familien: Machli und Muschi. Das sind die Familien Levis nach ihren Vaterhäusern.

1. Chr. 23,21

Die Söhne Meraris: Machli und Musi. Die Söhne Machlis: Eleasar und Kis.

(Parallele)

4. Mo. 26,5-6

5 Ruben, der Erstgeborene Israels; die Söhne Rubens: von Hanok das Geschlecht der Hanokiter; von Pallu das Geschlecht der Palluiter; 6 von Hezron das Geschlecht der Hezroniter; von Karmi das Geschlecht der Karmiter.

1. Chr. 5,1-3

1 Und die Söhne Rubens, des Erstgeborenen Israels, – denn er war der Erstgeborene; weil er aber das Lager seines Vaters entweiht hatte, wurde sein Erstgeburtsrecht den Söhnen Josephs, des Sohnes Israels, gegeben; aber er wird nicht nach der Erstgeburt verzeichnet. 2 Denn Juda hatte die Oberhand unter seinen Brüdern, und der Fürst kommt aus ihm; aber das Erstgeburtsrecht wurde dem Joseph zuteil; – 3 die Söhne Rubens, des Erstgeborenen Israels: Hanok und Pallu, Hezron und Karmi.

(Parallele)

4. Mo. 26,12-14

12 Die Söhne Simeons nach ihren Geschlechtern: von Nemuel das Geschlecht der Nemueliter; von Jamin das Geschlecht der Jaminiter; von Jakin das Geschlecht der Jakiniter; 13 von Serach das Geschlecht der Sarchiter; von Saul das Geschlecht der Sauliter. 14 Das sind die Geschlechter der Simeoniter: 22200.

1. Chr. 4,24

Die Söhne Simeons: Nemuel und Jamin, Jarib, Serach, Saul;

(Parallele)

4. Mo. 26,20-21

20 Und es waren die Söhne Judas nach ihren Geschlechtern: von Schela das Geschlecht der Schelaniter; von Perez das Geschlecht der Parziter; von Serach das Geschlecht der Sarchiter. 21 Und die Söhne Perez' waren: von Hezron das Geschlecht der Hezroniter; von Hamul das Geschlecht der Hamuliter.

1. Chr. 4,1

Die Söhne Judas: Perez, Hezron und Karmi und Hur und Schobal.

(Parallele)

4. Mo. 26,23

Die Söhne Issaschars nach ihren Geschlechtern: von Tola das Geschlecht der Tolaiter; von Puwa das Geschlecht der Puniter;

1. Chr. 7,1

Und die Söhne Issaschars: Tola und Pua, Jaschub und Schimron, vier.

(Parallele)

4. Mo. 26,29-34

29 Die Söhne Manasses: von Makir das Geschlecht der Makiriter (und Makir zeugte Gilead); von Gilead das Geschlecht der Gileaditer. 30 Dies sind die Söhne Gileads: von Jieser das Geschlecht der Jieseriter; von Helek das Geschlecht der Helkiter; 31 und von Asriel das Geschlecht der Asrieliter; und von Sichem das Geschlecht der Sikmiter; 32 und von Schemida das Geschlecht der Schemidaiter; und von Hepher das Geschlecht der Hephriter. – 33 Und Zelophchad, der Sohn Hephers, hatte keine Söhne, sondern nur Töchter; und die Namen der Töchter Zelophchads waren: Machla und Noa, Chogla, Milka und Tirza. – 34 Das sind die Geschlechter Manasses; und ihrer Gemusterten waren 52700.

1. Chr. 7,14-15

14 Die Söhne Manasses: Asriel, den ... gebar; seine syrische Nebenfrau gebar Makir, den Vater Gileads. 15 Und Makir nahm eine Frau, die Schwester von Huppim und Schuppim; und der Name ihrer Schwester war Maaka. Und der Name des zweiten Sohnes war Zelophchad; und Zelophchad hatte nur Töchter.

(Parallele)

4. Mo. 26,38

Die Söhne Benjamins nach ihren Geschlechtern: von Bela das Geschlecht der Baliter; von Aschbel das Geschlecht der Aschbeliter; von Achiram das Geschlecht der Achiramiter;

1. Chr. 7,6

Von Benjamin: Bela und Beker und Jediael, drei.

(Parallele)

4. Mo. 26,48-50

48 Die Söhne Naphtalis nach ihren Geschlechtern: von Jachzeel das Geschlecht der Jachzeeliter; von Guni das Geschlecht der Guniter; 49 von Jezer das Geschlecht der Jizriter; von Schillem das Geschlecht der Schillemiter. 50 Das sind die Geschlechter Naphtalis nach ihren Geschlechtern; und ihrer Gemusterten waren 45400.

1. Chr. 7,13

Die Söhne Naphtalis: Jachziel und Guni und Jezer und Schallum, die Söhne Bilhas.

(Parallele)